Facebook Twitter
labourfair.com

Ein Modell Für Nachhaltiges Wirtschaften

Verfasst am April 27, 2022 von Thomas Lester

Verwenden Sie den Begriff "nachhaltig" in einem Geschäftsumfeld und wundern Sie sich nicht, dass ein Augapfel rollt. Der Begriff der geschäftlichen Nachhaltigkeit für einige zaubert Bilder von "baumumarmenden Dirt-Fans", wie ein Autoaufkleber proklamiert. Langfristig ist Nachhaltigkeit-nicht das Wachstum für das Wachstum von Wachstum-das perfekte Modell für den langfristigen Erfolg des Unternehmens und des Stakeholders.

Wenn Unternehmen sich darauf konzentrieren, um Wachstum zu wachsen, Sake

Alles, was Sie normalerweise in Unternehmen mit einer hervorragenden Idee und einer starken Fundament sehen, ist eine erste Phase der schnellen Expansion. Die Anleger treten in den Fütterungsrausch ein und gewöhnen sich daran, große Gewinne zu akzeptieren. Das Wachstum wird im Laufe der Zeit fortgesetzt, aber es wird schließlich aus einer Reihe natürlicher Gründe ausgeführt. Das Problem ist, dass die Haie immer noch hungrig sind.

Und das Schlagen beginnt. Eine Art von Stampfen, für die viele Führungskräfte von Unternehmen völlig unvorbereitet sind. Der Druck der Aktionäre - und sogar im Vorstandsvorstand - entwickelt sich, und Führungskräfte suchen nach Möglichkeiten, die guten alten Zeiten großer Gewinne und massiven Gewinne zurückzubringen. Sie suchen nach Ideen, die gut erscheinen, und nicht nach denen, die mit ihren Gründungsprinzipien übereinstimmen und was sie konsequent gut machen.

Die wirklichen Schwierigkeiten beginnt, wenn ein Unternehmen mit seinen eigenen Grundsätzen und Kompetenzen Freiheiten nimmt. Um eine profitable Marktnische zu rechtfertigen, ist es einfach, Kompetenzen und Prinzipien zu verallgemeinern, bis sie so verschwommen werden, dass jede Chance erreichbar erscheint.

Engineering -Unternehmen können beispielsweise in die Falle des Denkens geraten, dass sie jedes Problem lösen könnten - auch einen außerhalb ihres Kernbereichs -, da sie das neu definieren, was sie immer gut tun und Probleme lösen. Tut mir leid, Menschen, aber die Welt nicht so. Ein solcher Fehler hat viele Tech -Unternehmen ruiniert.

Sobald ein Unternehmen über seine Prinzipien und Kompetenzen verschwommen ist, passieren schlechte Dinge. Unternehmen gehen oft aus dem Geschäft, weil sie verzweifelt haben, Anleger zu treffen, sie dazu führen, sich in Märkte zu wagen, für die sie grob ungeeignet sind.

Definitionen von Nachhaltigkeit

In einem nachhaltigen Unternehmen konzentrieren sich die Organisationsführer darauf, allen Beteiligten einen langfristigen Wert zu bieten. Nach der Sicht der Stakeholder bedeutet Nachhaltigkeit unterschiedliche Dinge:

Arbeitnehmer: Ich kann mich darauf verlassen, dass ich mit einem Unternehmen beschäftigt ist, das einen Plan für Ihre Zukunft hat. Ich bin nicht nur in diesem Programm enthalten, ich bin auch Teil des Vorbereitungs- und Implementierungsverfahrens. Ich bin kein Humankapital, ich bin ein Geschäftspartner.

Kunden: Dieses Unternehmen wird für eine Weile da sein. Ich kann darauf vertrauen, dass sie auf lange Sicht zu ihren Dienstleistungen und Produkten stehen. Ich kann meine eigenen Pläne entsprechend erstellen.

Investoren: Dieses Unternehmen bietet mir eine langfristige zuverlässige Rendite für meinen Investmentdollar. Ich interessiere mich für mehr als ein kurzes Geld - ich möchte mein Portfolio für viele Jahre aufbauen.

Gemeinschaft: Diese Firma ist ein Steward. Es wird das tun, was für unsere Gemeinschaft richtig ist und mit unseren Interessen handelt. Es wird auch zu unserer langfristigen Nachhaltigkeit führen.

Die Bedeutung des Aufenthalts auf Kurs

Die wichtigste Sache, die Business -Gründer in der Lage sind, sich frühzeitig zu dauern, um zu beschreiben, was ihre Prinzipien sind und was ihr Unternehmen durchweg gut macht. Ein Fokus auf Grundlagen und Kompetenzen erzeugt den Kompass, der immer auf True North für die Nachhaltigkeit der geschäftlichen Weise hinweist.

Wir nennen den Mess Zero Effect und sehen, dass sie täglich in erfolgreichen Unternehmen operiert.

Im Gegensatz zur Suche nach großen Gewinnen haben die Führungskräfte nachhaltiger Unternehmen große Schmerzen, um ihre Gründungsprinzipien zu praktizieren und sicherzustellen, dass alle Beteiligten wissen, was das Unternehmen durchweg gut macht. Sie konzentrieren sich darauf, langfristige Stakeholder-Beziehungen aufzubauen. Wenn der erste Wachstumsschub abnimmt, reduziert das Unternehmen die Anleger nicht-es arbeitet mit Stakeholdern in Zusammenarbeit zusammen, um für alle Beteiligten das Beste aus langfristigen möglichen Welten zu führen.

Offensichtlich muss eine Änderung bestimmter Investitionspraktiken stattfinden, bevor alle Unternehmen auf Nachhaltigkeit hinarbeiten. Die Verlockung großer Gewinne ist nicht leicht zu widerstehen. Indem wir uns auf lange Sicht ansehen, konnten wir jedoch ein geschäftliches Ökosystem erstellen, das den besten Interessen aller Beteiligten dient. Und vielleicht ist das das Beste für jeden von uns.